Tantra

  1. Brahmacharya

    Über Brahmacharya

    Im ersten Beitrag zum Jahresthema 'Brahmacharya' hat Eckard Wolz-Gottwald schon das notwendige Hintergrundwissen geschaffen, so daß ich mich gleich mitten hinein begeben kann. Mein Beitrag wird durch meine Tradition geprägt sein, bzw. durch persönliche Erfahrung und dem, was ich von meinem Guru, Paramahamsa Satyananda, direkt oder indirekt vermittelt bekam.

    Weiterlesen »
  2. Tantra Yoga

    Tantra das Bindeglied für den modernen Menschen

    Die moderne Welt ist eine Kultur von großer Mannigfaltigkeit und Verschiedenheit. Überall sehen wir Veränderungen, neue Entwicklungen. Auf allen Gebieten verbreitet der Mensch seine Vorstellungen und Ansichten, nimmt neue und rationellere Lebenswege an und erlangt seine vielseitigen Ziele. Der moderne ‚Geist’ unterscheidet sich vollkommen von dem anderer Kulturen und Zeiten. Er ist sehr praktisch und aggressiv. Er arbeitet in einer ungeheuren Geschwindigkeit und entdeckt ständig etwas Neues.

    Weiterlesen »
  3. Swara Yoga

    Swara Yoga

    Tantrische Wissenschaft des Gehirnatmens

    Swara ist der Atem und Swara Yoga ist die Wissenschaft des Atems. Swara Yoga ist für den fortgeschrittenen Yoga Schüler gedacht, aber die Einführung in diese beiden großen und wichtigen Themen wirft auch für den Anfänger Licht auf einen grundlegenden Aspekt von Yoga.

    Wer Swara Yoga in seiner ganzen Fülle lernen möchte, sollte einige Zeit in die Bihar School of Yoga nach Indien gehen. Viele Einzelteile fließen jedoch auch in unsere ganz alltägliche Yogaübung und natürlich auch in unser Alltagsleben hinein. Das Buch `Swara Yoga' ist bei uns in englischer Sprache erhältlich.

    Weiterlesen »
  4. Mantra

    Mantra und Bewusstsein

    In der Tantrischen Philosophie ist Mantra eine Kraft, die zum Erwecken des spirituellen Bewusstseins nutzbar gemacht werden kann. Die Basis von Mantra ist Klang, der sich vom Groben zum Feinen bewegt. Im ganzen Kosmos gibt es langsame, mittlere und schnelle Klangwellen. Die mittleren sind für uns wahrnehmbar, die langsamen und schnellen dagegen nicht. Wenn der Klang eines Mantras hörbar ist, ist die Frequenz im mittleren Raum und für uns wahrnehmbar. Aber wenn das Mantra still intoniert wird, ist die Frequenz höher und für uns nicht mehr wahrnehmbar.

    Weiterlesen »
  5. Yantra

    Was sind Yantras?

    Das Wort `Yantra' stammt aus der Wurzel Yam - festhalten, und dem Zusatz tra, was Instrument bedeutet. Yantra ist also ein Instrument, um das Bewusstsein oder die Bewusstheit zu halten.

    Ein Yantra ist eine Art geometrisches Diagramm, bestehend aus Dreiecken (mit der Spitze nach oben oder nach unten weisend, Shiva oder Shakti repräsentierend), Kreisen, Quadraten, Hexagons, Pentagons usw. Yantras können auf Papier, Holz, Stoff oder jedes andere Material gezeichnet werden, auch direkt in den Sand oder die Erde. Ein Yantra ist die sichtbare Schwingung eines Mantras.

    Weiterlesen »
  6. Mooladhara Chakra

    Satsang mit Swamiji

    Swamiji, es wird gesagt, dass Kundalini gegen den Uhrzeigersinn um den Lingam gerollt ist. Hat das jemand erfahren oder woher kommt diese Aussage?

    'Es ist besser, wenn wir 'Shivalingam' sagen und nicht 'Lingam', denn Lingam ist der männliche Penis. Aber Shivalingam ist das Symbol des Bewusstseins oder das Symbol von Shiva. Lingam ist ein Sanskritwort und hat zwei Bedeutungen: einmal ist es der Phallus und zum anderen ist es der Kausalkörper. Es gibt drei Körper, den grobstofflichen, den feinstofflichen und den Kausalkörper. Der grobstoffliche Körper ist der, den wir sehen können.

    Weiterlesen »
  7. Zirbeldrüse - Ajna Chakra - das Dritte Auge

    Zirbeldrüse - Ajna Chakra - das Dritte Auge

    Ajna Chakra: Geheimnisse der Zirbeldrüse

    Seit Jahrhunderten ist die Zirbeldrüse für Wissen­schaftler ein Rätsel. Das Gehirn, das zentrale Nerven­system und das endo­krine Drüsensystem wurden durch Forschungen in Anatomie, Phy­sio­logie und Biochemie Stück für Stück entdeckt, aber die Zirbel­drüse gab ihre Geheimnisse nicht preis. Bis vor kurzem war man davon überzeugt, dass sie im menschlichen Körper ohne Funktion ist – sie galt als ein sinnloses Überbleib­sel aus früheren Evolutionsstufen. In den letzten Jahren ist das Inter­esse an dieser Drüse enorm angestie­gen; auf nationalen und internationalen Konferenzen versucht man, den Geheimnissen dieser mysteriösen Drüse auf die Spur zu kommen.

    Weiterlesen »
* Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten
© 2018 Ananda Verlag. Alle Rechte vorbehalten.